Bestattungskosten

Bei einem Sterbefall fallen für die Hinterbliebenen/Bestattungspflichtigen Bestattungskosten an.

Was kostet eigentlich eine Bestattung und welche einzelnen Gebühren fallen bei einer solchen an?

Diese Frage wird uns oft gestellt und kann anhand Ihrer Vorstellungen und Wünsche auch von jedem Bestatter detailiert beantwortet werden – auch am Telefon.

Daher bietet es sich an bei verschieden Bestattern vorab Preise telefonisch zu erfragen, da die Preisspannen sehr unterschiedlich und groß sind. Anhand Ihrer Wünsche, Vorstellungen und Wege kann Ihnen ein Bestatter auch am Telefon detailiert Preise nennen.

Gerne informieren wir Sie kostenlos und unverbindlich bei einem persönlichen oder telefonischen Gespräch über die jeweiligen Kosten, die Möglichkeit zu Lebzeiten vorzusorgen oder die Bestattung in bis zu 36 Monatsraten zu finanzieren.

Sprechen Sie uns an – JEDERZEIT.

Die Kosten einer Bestattung teilen sich in drei Kostenblöcke auf.

 

1. Kostenblock: Städtische Gebühren

der Grabkauf, die Grabverlängerung, die Beisetzungsgebühr, die Feierhallenbenutzung, die Verwaltungsgebühr, die Kremationsgebühr (bei einem städtischen Krematorium), die Kühlraumgebühr, der Aufbahrungsraum etc.

2. Kostenblock: Leistungen Dritter

die Todesbescheinigung, eine Zeitungsanzeige, eine(r) Freie(r) Redner(in), die florale Ausschmückung, eine musikalische Umrahmung, der Steinmetz, die Grabpflege etc.

3. Kostenblock: Die Bestatterdienstleitungen

der Sarg, die hygienische Versorgung des verstorbenen Menschens, die Beratung, die Organisation und die Begleitung, die Erledigung der amtlichen Formalitäten, die notwendigen Abmeldungen (Rentenstelle, Krankenkassen etc.), der Trauerdruck, die Überführung(en), das Grabkreuz oder die Grabtafel, die Schmuckurne (wenn gewünscht), das Kissen und die Decke (wenn gewünscht) etc.

Wir möchten Sie drauf hinweisen, dass Sie die Bestatterkosten unbedingt vergleichen sollten, da diese oftmals erheblich voneinander abweichen. Gerne dürfen Sie mit verschiedenen Bestattern telefonischen Erstkontakt aufnehmen. Auch am Telefon kann Ihnen jeder Bestatter diese Kosten nennen. So bekommen Sie nicht nur ein Gefühl für die Kosten, sondern auch wie Sie telefonisch beraten oder aufgefangen werden.

Hinterfragen Sie auch Abläufe und welche Möglichkeiten es gibt aktiv mitzuwirken z.B. bei der Versorgung, dem Ankleiden, der Einbettung, der begleitenden Kremation oder welches Krematorium der Bestatter anfährt.